Basische Getränke – Ideale Ergänzung einer ausgewogenen Ernährung

Basische Getränke – Ideale Ergänzung einer ausgewogenen Ernährung

Das Thema „Säure-Basen-Haushalt“ und dessen Auswirkungen auf unsere Gesundheit nehme ich in meinem Buch näher unter die Lupe. Da das Thema jedoch sehr wichtig für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden ist, möchte ich auch hier nochmal darauf eingehen. Im Folgenden findest du eine kurze Übersicht zu deinem Säure-Basen-Haushalt und ein paar Möglichkeiten, diesen mithilfe basischer Getränke zu regulieren.

Säure-Basen-Haushalt – Existiert sowas überhaupt?

Leider denken viele Menschen heute noch, dass der Säure-Basen-Haushalt ein naturmedizinisches Phänomen ist, das keiner weiteren Beachtung bedarf. Dies liegt zum großen Teil daran, dass die Schulmedizin sich nicht auf dieses Thema fokussiert und die Patienten hier nicht aufklärt. Die Schulmedizin greift in der Regel erst ein, wenn eine lebensgefährliche Azidose eintritt. Aus diesem Grund denken viele, dass der Säure-Basen-Haushalt ein esoterisch angehauchtes Märchen ist. Da du es besser weißt und deine Gesundheit erhalten möchtest, zeige ich dir einen einfachen Weg, diese Säuren zu neutralisieren.

Eine basische Ernährung ist förderlich und kann zu deiner Balance beitragen. Besonders einfach herzustellen und dennoch gesund und lecker wirken hier basische Getränke.

Innere Balance

Säuren und Basen im menschlichen Körper

Bevor ich dir ein paar basisch wirkende Getränke verrate, möchte ich dich auf den Säure-Basen-Haushalt im menschlichen Organismus aufmerksam machen. In der folgenden Tabelle habe ich beispielhaft einige Flüssigkeiten des menschlichen Körpers und ihren pH-Wert aufgeführt.

Flüssigkeiten im menschlichen Körper pH-Werte
Magensaft (kurz vor Nahrungsaufnahme) 1,2-3,0
Speichel 6,5-7,2
Blut 7,35-7,45
Dünndarm | Dickdarm 6-8 | 5,5-6,5

pH-Wert < 7 = sauer

pH-Wert = 7 = neutral

pH-Wert > 7 = basisch

Basische Getränke – kaufen oder selber machen

Es existiert eine Vielzahl basisch wirkender Lebensmittel und Getränke. Dabei darfst du dich nicht auf den Geschmack verlassen, denn sauer ist nicht immer automatisch sauer. Der pH-Wert eines Produkts hat nichts mit seinem Geschmack zu tun.

Beispiel: Zitronen schmecken zwar sauer, wirken aber basisch!

Folgende Getränke sind basenbildend:

  • Stilles Wasser
  • Kräutertee
  • Gemüse- und Obstsäfte ohne Zuckerzusatz
  • Espresso (ohne Zucker)
  • Smoothies

Grüner Smoothie

Basische Getränke – Leckeres Gemüse-Smoothie

Lust auf einen grünen Smoothie, der nicht nur gesund, sondern auch lecker ist? Dann ist der basische Frühlings-Smoothie genau das Richtige für dich!

Zutaten:

  • 500 g Spinat
  • 1 Stangensellerie
  • 2 Bio-Äpfel
  • 1 Banane
  • ½ Bio-Zitrone

Zubereitung:

  1. Spinat, Sellerie, Äpfel und Banane putzen, in Stücke schneiden und mithilfe eines starken Mixers oder Pürierstabs zu einer einheitlichen Masse pürieren.
  2. Den Saft der halben Zitrone in den Mix geben und verrühren.
  3. Genießen und gleichzeitig etwas für die Gesundheit tun!

 

In meinem Buch Der Teufel und die Schokoladentorte – Essen für die Seele findest du mehr Informationen zu deinem Säure-Basen-Haushalt und weitere leckere Rezepte! Und bis dahin kannst du dir gerne meine kostenfreie HEART-Audio „Selbstliebe“ anhören!

Viel Spaß!