Email: kontakt@hearttherapie.com // Telefon: 0931 32 92 302
3 Tipps gegen Heißhunger – spielend leicht zum Wunschgewicht

3 Tipps gegen Heißhunger – spielend leicht zum Wunschgewicht

Du hast große Schwierigkeiten damit, dein Wohlfühlgewicht zu erreichen oder zu halten? Unkontrolliertes Essen ist ein häufiger Grund für die ungewollte Gewichtszunahme. In diesem Artikel erfährst du, wie du Heißhunger vorbeugen kannst und ihn langfristig unter Kontrolle bekommst.

Heißhunger: Definition und Ursachen

Das eigentliche Hungergefühl ist sehr wichtig und zeigt uns, wann der Körper einen Energienachschub benötigt. Allerdings gibt es einige Faktoren, die ein übertriebenes Hungergefühl auslösen und zu Fressattacken führen können.

Die Entstehung des Heißhungers kann sehr unterschiedliche Ursachen haben:

  • Starke Emotionen, die mit Essen unterdrückt werden
  • Übermäßiger Stress
  • Schwankender Blutzuckerspiegel

Mit ein paar einfachen Tricks kannst du dem starken Hungergefühl jedoch einfach vorbeugen.

Heißhunger auf Süßes und Fettiges
Heißhunger auf Süßes und Fettiges

Tipp 1: Proteine und langkettige Kohlenhydrate

Um einem schwankenden Blutzuckerspiegel vorzubeugen, ist es wichtig, richtig zu essen. Starte den Tag mit einer ausgewogenen, deftigen Mahlzeit, die Proteine und langkettige Kohlenhydrate beinhaltet. Diese liefern schnell und vor allem langfristig die benötigte Energie und halten dich lange satt.

Außerdem beugen Proteine dem Muskelabbau vor. Dadurch hast du einen höheren täglichen Energieumsatz und kannst insgesamt mehr Kalorien zu dir nehmen.

Tipp 2: Ausreichend trinken

Viel Trinken hilft beim Abnehmen – das ist keine leere Floskel, sondern eine Tatsache. Es wird empfohlen, täglich etwa 2 Liter Flüssigkeit durch Trinken und einen weiteren Liter über die Nahrung aufzunehmen.

Das Problem vieler Menschen besteht darin, dass das Gefühl von Durst mit dem Hungergefühl verwechselt wird. Bevor du also das nächste Mal, geplagt von Hunger zu einem Schokoriegel greifst, versuche zunächst, ein Glas Wasser zu trinken. Es ist gut möglich, dass du gar keinen Hunger hast, sondern einfach nur durstig bist.

Regelmäßiges Trinken von reinem Wasser, Tees und Gemüsesäften beugt übrigens nicht nur Hungerattacken vor, sondern versorgt dich auch mit Vitaminen – ein doppelter Vorteil!

Ausreichend trinken und Fressattacken vermeiden
Ausreichend trinken und Fressattacken vermeiden

Tipp 3: Wenig Stress und genügend Schlaf

Laut einer neueren Studie neigen vor allem Frauen zu emotionalem Essverhalten. Dies liegt am ausgeschütteten Hormon namens Cortisol, das vor allem durch Stresssituationen begünstigt wird. Achte in Zukunft also darauf, möglichst ausgeglichen durch den Tag zu kommen.

Ebenso wichtig für unseren täglichen Stresslevel ist ein regelmäßiger Schlaf, der unseren Hormonspiegel regelt. Kommt dieser durcheinander, weil wir oftmals länger arbeiten oder uns anderweitig nachts beschäftigen, drohen nächtliche Hungerattacken.

Heißhunger vermeiden und vorbeugen

Um Fressattacken vorzubeugen, ist es zum einen wichtig, seinen Blutzuckerspiegel konstant zu halten und zum anderen, sich nicht von Gefühlen zum Essen verleiten zu lassen. Ersteres lässt sich einfach durch ausgewogene und vor allem regelmäßige Mahlzeiten sicherstellen.

Das Thema „Emotionales Essen“ ist jedoch etwas komplizierter und lässt sich oftmals nicht so einfach vermeiden. Versuche in diesem Fall wirklich auf deinen Körper zu hören und abzuwägen, ob dich Hungergefühle plagen oder du einfach gestresst bist. Im letzteren Fall kann es hilfreich sein, dich mit Sport oder einer kurzen Meditation abzulenken. Dadurch vermeidest du nicht nur unnötiges Essen, sondern setzt auch den Grundstein für eine neue, nützliche Gewohnheit.

Übrigens: Solltest du Unterstützung aufgrund von emotionalem Essverhalten benötigen – melde dich einfach. Ich freue mich, dir helfen zu können!

Und falls du meine kostenfreie Hypnose-mp3 „Dein Glücksmoment“ noch nicht hast, dann lade sie dir am besten gleich auf dein Handy. Über diesen Link gelangst du zum Download. https://hearttherapie.com/dein-gluecksmoment

Menü schließen