Email: kontakt@hearttherapie.com // Telefon: 0931 32 92 302
Innerer Frieden – von Selbstliebe, Akzeptanz & Vergebung

Innerer Frieden – von Selbstliebe, Akzeptanz & Vergebung

Wahrscheinlich hat jeder zumindest einmal in seinem Leben die Bezeichnung „Innerer Frieden“ gehört. Dennoch ist ein Großteil der Menschen unausgeglichen und mit sich selbst nicht im Reinen – der innere Frieden bleibt für viele eine unerreichbare Utopie und ein Wunschzustand.

Im heutigen Beitrag beschäftigen wir uns nicht nur mit der Definition des inneren Friedens, sondern auch mit Möglichkeiten, diesen für sich zu finden.

Was bedeutet innerer Frieden eigentlich?

Das Streben nach Glück ist allgegenwärtig. Von überall werden wir mit Dingen konfrontiert, die unser Leben verbessern können und uns auf Dauer glücklicher machen. Wir melden uns auf Datingseiten an, in der Hoffnung dort zufällig unsere große Liebe zu finden und uns von ihr glücklich machen zu lassen. Wir umgeben uns mit unnötigen, meist teuren Dingen, die unser Leben vereinfachen sollen. Wir kaufen uns Autos, Uhren und Schmuck, die unseren Erfolg im Beruf repräsentieren.

Aber macht das alles wirklich glücklich? Finden wir inneren Frieden, indem wir immer mehr konsumieren, unsere Erfolge zur Schau stellen oder Menschen suchen, die uns glücklich machen sollen?

Die Antwort liegt klar auf der Hand – weder Konsumgüter noch andere Menschen können uns inneren Frieden schenken. Dieser liegt in uns selbst, in unserer Denkweise und in der Fähigkeit, loszulassen und zu vergeben.

Wie finde ich Frieden?

Der Alltag vieler Menschen besteht aus Stress. Ein Gedanke jagt den anderen und selbst vor dem Schlafen gehen drehen sich unsere Ängste, Vorurteile, Zweifel und Probleme im Kreis. Viele haben tagsüber keine freie Minute, da sie dauerhaft damit beschäftigt sind, über irgendetwas nachzudenken.

Wir können nur zu einem inneren Frieden finden, wenn wir uns Ruhe gönnen, unsere Gedanken ordnen, Dinge und Ereignisse loslassen und lernen, uns selbst und anderen zu vergeben.

Inneren Frieden finden – mit den Eltern

Bei vielen Menschen ist das innere Gleichgewicht seit ihrer Kindheit gestört. Probleme in der Familie, die nie angesprochen wurden, Kränkungen, die heute noch auf der Seele brennen – das alles löst einen inneren Konflikt aus und bringt uns und unseren Frieden aus dem Gleichgewicht. Dabei ist es gar nicht so schwer, die angesprochenen Probleme zu bewältigen: Rede mit deinen Eltern. So lassen sich Missverständnisse aufklären und manchmal kann eine einfache, ehrliche Entschuldigung wahre Wunder wirken.

Inneren Frieden finden – mit sich selbst

Du hast dich falsch verhalten, bereust eine Tat oder schämst dich sogar? Du kannst die Vergangenheit nicht mehr ändern. Hör auf, in deiner seelischen Wunde zu bohren und lass die Vergangenheit hinter dir. Das einzig Richtige, was du tun kannst, ist aus deinen vergangenen Fehlern zu lernen.

Selbstliebe

Merke: Es ist schwierig, anderen Menschen zu verzeihen. Sich selbst zu verzeihen und eigene Fehler einzugestehen ist in der Regel noch härter. Dennoch ist es notwendig für deinen Seelenfrieden, dich mit all deinen Fehlern anzunehmen. Akzeptiere die Vergangenheit und starte in eine bessere Zukunft.

Inneren Frieden finden – nach einer Trennung

Auch nach einer Trennung leidet der innere Frieden einiger Menschen. Wir fragen uns, was wir falsch gemacht haben, wie es hätte laufen können. Wie wäre es damit, diese Trennung von einer anderen Seite aus zu betrachten?

Jeder Mensch ist eine Bereicherung für unser Leben und nicht nur gute Beziehungen haben einen Wert und einen Grund. Wenn das Leben uns von einem Menschen trennt, wartet vielleicht irgendwo ein passenderes Gegenstück. Das bedeutet nicht, dass die mit diesem Menschen verbrachte Zeit eine Verschwendung war.

Fazit: Vergebung und Akzeptanz als Basis für inneren Frieden

Innerer Frieden beginnt da, wo Stress endet. Akzeptiere Menschen wie sie sind, du kannst sie nicht ändern. Schließe mit der Vergangenheit ab, du kannst sie sowieso nicht ändern. Und die wahrscheinlich wichtigste Regel: Lerne aus Fehlern und beginne, dir und anderen zu verzeihen.

Meditation kann dir dabei helfen, negative Gefühle aufzulösen. Meine kostenfreie Hypnose-mp3 Dein Glücksmoment  kann dir dabei helfen, zu entspannen und nach und nach ein inneres Gleichgewicht zu finden. Viel Spaß beim Zuhören!

Menü schließen